Erfahrungen mit SAP Business ByDesign

In den letzten drei Jahren sind wir von fünf auf achtzehn Mitarbeiter gewachsen. Jedoch ist unsere IT nicht skaliert. Dies zeigte sich in vielen Prozessen. Beispielsweise benötigten Rechnungen und Zeiterfassung einen hohen manuellen Aufwand. Zudem war die Auswertung von Unternehmenskennzahlen komplex. Hierzu war der Zugriff von unterwegs nur bedingt möglich. Zuletzt fehlte Transparenz in manchen betrieblichen Abläufen. Um diese Aufgaben zu lösen, begaben wir uns auf die Suche nach einer umfassenden Lösung, mit der wir alle Unternehmensbereiche steuern können. Im Folgenden beschreiben wir unsere Erfahrungen mit SAP Business ByDesign.

Die Anforderungen

Zuerst ist eine zentrale Datenquelle wichtig. Im Grunde genommen können nur so Insellösungen abgebaut werden. Zeitgleich ist DSGVO und Compliance in aller Munde. Natürlich soll die Lösung nicht nur in diesem Punkt mit allen Richtlinien konform sein. Aus Erfahrung nimmt zum Beispiel das Anlegen von neuen Benutzern stets viel Zeit in Anspruch. Im Jahr 2018 ist dies für uns nicht zeitgemäß. Außerdem stellt der mobile Zugriff einen wichtigen Punkt dar. Nicht nur Kennzahlen und Finanzdaten müssen jederzeit verfügbar sein. Zuletzt muss die Lösung mit uns mitwachsen.

Erfahrungen mit SAP Business ByDesign Logo

Die Lösung und unsere Erfahrungen mit SAP Business ByDesign

Für uns war schnell klar, dass wir in die Cloud gehen. Aber nicht irgendeine Cloud, sondern eine, der wir vertrauen können. Nach vielen Analysen entschieden wir uns für die Lösung vom Marktführer. Unsere Lösung heißt SAP Business ByDesign. Innerhalb von drei Monaten ist das System voll in unseren Alltag integriert. Wir können es uns nun gar nicht mehr vorstellen, ohne die Lösung zu arbeiten. Jeder Prozess der AGIQON ist abgebildet. Jeder Mitarbeiter hat von überall Zugriff. Insellösungen sind für uns ein Fremdwort. In Echtzeit hat das Management stets einen Überblick über alle Finanzkennzahlen. Die Buchhaltung läuft im Hintergrund automatisiert. Dadurch entfällt auch lästiges händisches Buchen von Belegen. Die insgesamt gewonnene Effizienz ist täglich mess- und fühlbar. Abschließend unterstützt uns die Lösung, noch agiler und effizienter zu arbeiten.

Wir sind absolut begeistert. Aus diesem Grund und unseren Erfahrungen mit SAP Business ByDesign sind wir selbst Partner für die Implementierung geworden. Kommen Sie auf uns zu und lassen Sie sich mitreißen.

Dr. Thomas Limberg verstärkt AGIQON als weiterer geschäftsführender Gesellschafter

Am 01.07.2018 wurde Dr. Thomas Limberg zum weiteren geschäftsführenden Gesellschafter bestellt. Damit erweitert sich die Geschäftsführung und stellt sich für die Zukunft noch besser auf. „Wir freuen uns sehr, dass wir Thomas Limberg für AGIQON gewinnen konnten. Damit haben wir die Weichen für eine erfolgreiche Weiterentwicklung vom IT-Dienstleister zum umfassenden IT-Partner und Prozessbegleiter der digitalen Transformation gestellt. Seine Kernkompetenzen und langjährigen Erfahrungen im Aufsetzen und Steuern von komplexen Projekten werden unseren Kunden helfen, die digitale Transformation gemeinsam zu bewältigen“, sagen Sebastian Holzhüter und Christoph Wesch, geschäftsführende Gesellschafter der AGIQON GmbH.

Dr. Thomas LimbergNach dem Studium der Internationalen Betriebswirtschaft und anschließender Promotion war Dr. Thomas Limberg die letzten 17 Jahre in der Unternehmensberatung und im Interim-Management in der Automobilbranche, im Maschinen- und Anlagenbau und im Schiffbau tätig. Dabei spezialisierte er sich auf die Konzeption digitaler Produkte und Services, das Steuern von Prozessoptimierungen und das damit verbundene Management komplexer IT-Projekte. „Ich freue mich sehr, nun Teil von AGIQON zu sein. Das Unternehmen hat sich aufgrund des großen Engagements aller Mitarbeiter in den letzten 8 Jahren hervorragend entwickelt. Unser gemeinsames Ziel ist es, unseren Kunden in Zukunft weitere Dienstleistungen anbieten und sie noch umfassender betreuen zu können.“